So nun sind sie rum die Spieltage der F-Jugend!

 

An allen Spieltagen waren die beiden Teams der Jahrgänge 07/08 gut dabei!

Bedenkt man das am Anfang der Saison niemand ahnte wo wir stehen und ein neues Konzept in dieser Jugend angewandt worden ist! Man schaut nicht nur nach sich, sondern hilft sich gegenseitig, Unser Trainer schaut sich regelmäßig die Bambinis an und redet mit dem Trainer so konnte man 2 Kinder des 09er Jahrgangs bereits in der Hinrunde super mit einbinden in den Kader Sie spielen regelmäßig und überzeugen auf dem Platz!

 

Wir sind in diesen Jahrgängen völlig abgegangen vom Erfolgsdruck und legen unser Augenmerk auf die Ausbildung der Jungs/Mädchen was uns auch vom ersten Spieltag an gelang! Die F2 war von Tag1 vorne mit dabei und spielten ihren Stiefel soverän herrunter, hier sieht man das die Jüngeren sehr viel lernen von den Älteren und wir in Zukunft mit diesen beiden Jahrgängen sehr viel Spaß haben werden!

 

Die F1 mussten wir viel umstellen da man in der letzten Saison noch hauptsächlich erfolgreichen Fussball spielen wollte und dabei einzelne Kinder nicht glücklich waren!

Um so stolzer bin ich das sich an jedem Spieltag mehr zeigt das Spaß eine gute Ausbildung auch im Kinderfussball den Erfolg nicht auschliessen!

Spielerisch waren wir fast immer die bessere Mannschaft leider reicht in dieser Jugend meist ein Torspieler und ein guter offensiv Spieler um Spiele zu gewinnen! Langer Ball vom Torwart, Annahme, Tor!

Wir wollen Fussball spielen und bringen der Mannschaft bei von hinten rauszuspielen!

Hier war an Spieltag 3 ein Klasse Beispiel:

Gegen Denkendorf 1 lag man 6-1 hinten, unsere Jungs bekammen nur ein Kommando: hinten raus spielen ,ruhig , versucht einmal eine Finte ,versucht den Doppelpass. Die Jungs versuchten dies umzusetzten und auf einmal war es ein Spiel auf ein Tor ,Denkendorf wusste nicht mehr wie Sie uns Verteidigen sollen. Wir erspielten uns Chance um Chance und alles im Style der Grossen. Durch Kombinationen schafften wir das 6-5, leider war die Zeit dann um. Noch 2-3 Minuten und wir hätten es geschafft das Spiel zu drehen! Die Eltern bestätigen es uns immer wieder man sieht von Woche zu Woche ein Fortschritt!

 

Ich als Trainer und Jugendleiter bin davon überzeugt ,dass wenn man die Kinder ohne Druck und mit Geduld ausbildet wird man in Zukunft auch Ernten können!

Diese Jahrgänge der 07er und 08er werden in Zukunft nicht mehr getrennt man zieht die Jungs immer mit und läßt sie zusammen wachsen! Das dieses Funktioniert hat man in Plochingen schon einmal bewiesen und heute eilt diese Mannschaft von Erfolg zu Erfolg!

Da es jetzt in die Halle geht, möchte ich mich bei allen bedanken die mir geholfen haben dieses Konzept einzuleiten und umzusetzen!

Steffen, Sergei die mich im Training unterstützen sind eine große Stütze!

Sergei der die F2 bei den Spieltagen betreut, allen Eltern die schauen das die Jungs/Mädchen regelmäßig ins Training kommen und mir Vertrauen! Unseren beiden Sponsoren Bäckerei Berger und MBE Denkendorf! Unseren Platzwarten das Sie es geschafft haben den Platz über die ganze Saison bespielbar zu machen.

Und auch unserem Vorstand der sich immer Zeit nimmt um sich die Probleme der ganz Kleinen anzuhören! Wir in Plochingen sind einfach ein sehr familiärer Verein das wollen wir auch in Zukunft bleiben und alle arbeiten mit sehr viel Herz daran!

Meins und Vogel GmbH