Starke Zukunft beim FVP !

Am Sonntag,12.07.2015 ging es für die 07er und 08er zum letzten Turnier dieser Saison, nach Bad Boll! Unser neues Trainergespann im F-Jugendbereich Sergie Worobov und ich, Lars Zapotocky,versuchten hier das neue Jugendkonzept umzusetzten und traten als ein Team auf, mit 2 Mannschaften! Es wurde gemeinsam gelacht und sich gegenseitig angefeuert! Allen Kindern und Eltern ein „ SONDERLOB“ für die Unterstüzung.

 

Kurz zum Turnier!

Team 08er schlug sich super in dem neuen System 4 plus 1 da sie bis vor kurzem noch im neuen WFV Bambinimodus spielten 3 gegen 3 ohne Torspieler! Leider schieden sie in der Vorrunde aus!Aber sie haben tollen Fussball gespielt und wie Löwen gekämpft, sie werden in Zukunft sicher zu überraschen wissen!

Trotz 2 ausfällen und 2 angeschlagenen Spielern, gingen die 07er nach einer spannenden Vorrunde als 2ter ins Halbfinale!Das Sie leider unglücklich verloren so musste man um Platz 3-4 spielen.Auch hier verlor man denkbar knapp! Und nahm den Pokal als 4ter entgegen!Hier waren selbst noch ein paar 08er da und gingen gemeinsam mit den 07ern sich einen Pokal holen! Fussball spielen macht nur gemeinsam Spaß und das ist das WICHTIGSTE bei den kleinen Kickern vom Berg!Der Zusammenhalt in dieser Mannschaft ist einfach fantastisch, ich als Trainer und Freund,bin so dankbar das ich die Unterstüzung der Eltern und meinen kleinen Kumpels habe, obwohl es sicher nicht immer leicht mit mir ist. Wir werden auch in Zukunft unseren Weg gehen, die Freundschaft und die Freude am Spiel weiter pflegen damit wir irgendwann in die Fussstapfen der Großen beim FVP tretten können!

 

Fazit:

Das neue System der F-Jugend 08er und 07er nicht zu trennen in Knirpse F2 und F1 sondern sie gemeinsam zu Fördern und als Team zu stärken ist für mich als Trainer der richtige Weg! Auch das die Trainer im Verein mehr miteinader und zusammen arbeiten ist ein wichtiger Schritt, das zeigt sich in vielen Dingen, wie das Spiele besuchen untereinander oder das Training übernehmen falls einer mal nicht kann. An diesem Wochenende war Holger Richter der Meister Coach unserer E2 da und fieberte mit uns mit! Danke dafür!

 

Zur Saison:

Alle Jungs haben sich super entwickelt und haben ihr Spielverständnis und Technik verbessert!In Zukunft müssen wir ein bisschen mehr an den Grundlagen arbeiten! Aber hier bekommen wir Verstärkung von ein paar Vätern die bisher auch schon mit den Jungs gearbeitet haben, und ein wenig den Spaß verloren hatten. Umso stolzer bin ich das Steffen Mangold weiter dabei bleibt und mir mit Rat und Tat zur Seite steht, den Jungs gefällt es und sie freuen sich auf die nächste Saison mit dir!Im Fussball gibt es einen legendären Spruch „11 Freunde sollt ihr sein“ dieses versuche ich umzusetzten und so schaffte es man als „Knirpse 2“ auch erfolgreich zu spielen für mich als Trainer ist und war es wichtig die Jungs auch abseits des Platzes zu einem Freundeskreis zu bilden!

Bestes Beispiel die Übernachtung im CVJM Häuschen!

Natürlich ist, da wo gearbeitet wird fallen auch Spänne, einige Meinungsverschiedenheiten mussten geklärt werden und auch einige Tränen flossen Fussball ist nicht immer Fair!Bei meiner Mannschaft entschuldige ich mich das wir kein Abschluss machen, aber es wird in Zukunft noch viele Gründe zum Feiern geben!

Veränderung:

Wir haben uns entschlossen die neue Saison mit einem neuen Trainergespann an den Start zu gehen , Maik Schulze wird uns am Saisonende verlassen!Ich möchte mich bei Ihm für alle die aufopferungsvolle Art in diesem Ehrenamt Danken und wünsche Ihm für seine Zukunft alles Gute!

Lars Zapotocky

 
Meins und Vogel GmbH